Angebote zu "Microsoft" (26.970 Treffer)

Microsoft Windows Server 2012 R2: 10 User CALs
Top-Produkt
105,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server 2012 zählt weltweit zu den wichtigsten Standards für Aufbau und Nutzung eines privaten oder gewerblichen Server-Betriebssystems. Mit Windows Server 2012 R2: 10 User CALs geben Sie bis zu zehn Mitarbeitern Ihres Unternehmens die Möglichkeit, sich als lizenzierter Nutzer mit ihrem jeweiligen Computer mit dem Netzwerk zu verbinden. Durch den Erwerb mehrerer Lizenzen bauen Sie so schrittweise Ihr Server-Netzwerk aus und profitieren von einer übersichtlichen Verwaltung aller Lizenzen und Zugriffsrechte. Windows Server 2012 R2: 10 User CALs für Ihre Mitarbeiter Für den vollständigen Zugriff auf Anwendungen, Dateien und weitere Inhalte Ihrer Serverstrukturen ist jeder Mitarbeiter Ihres Unternehmens auf eine eigene Nutzerlizenz angewiesen. Die Lizenz wird hierbei personen- und nicht gerätebezogen vergeben, so dass ein Mitarbeiter mit seiner CAL (Client Access License) von beliebigen Geräten aus auf Ihren Server zurückgreifen kann. Für die meisten Mitarbeiter ist ein solcher Zugriff unverzichtbar, um alltägliche Arbeitsprozesse zu beschleunigen und Ihre Netzwerkstrukturen optimal zu nutzen. Mit den Windows Server 2012 R2: 10 User CALs erwerben Sie ein Bündel aus zehn Lizenzen, die Sie direkt oder später an Ihre Mitarbeiter vergeben können. Die Nutzungsdauer der Lizenzen ist uneingeschränkt, so dass Sie und Ihre Mitarbeiter über Jahre und Jahrzehnte hinweg von den Serverstrukturen unter Windows profitieren. Schrittweise schaffen Sie mit Windows Server 2012 R2: 10 User CALs neue Zugänge zu Ihrem Server und verbessern die Produktivität Ihres Unternehmens Einfacher Zugang durch individuelle Zugangsdaten Im Gegensatz zu Device CALs, auch Gerätelizenzen genannt, sind User CALs für Windows Server 2012 immer an einen bestimmten Benutzer gebunden. Dieser erhält individuelle Zugangsdaten zum Server und kann diese an einem beliebigen Arbeitsplatz nutzen. User CALs sind nicht an ein bestimmtes Gerät gebunden. Sie eigenen sich deshalb besonders gut, wenn Ihre Mitarbeiter mehrere Geräte nutzen, beispielsweise einen Desktop-PC und einen Laptop. Jeder Anwender hat über seine Microsoft Windows Server 2012 R2 User CAL von jedem beliebigen Gerät aus vollen Zugriff auf den Server. Die Benutzerlizenzen machen das Arbeiten so viel flexibler und ermöglichen einen einfachen und schnellen Zugang zu relevanten Daten. Windows Server 2012 R2: 10 User CALs clever online bestellen Neben unseren Windows Server 2012 R2: 10 User CALs finden Sie online weitere Lizenz-Bündel, die Sie exakt an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens anpassen können. Jeder Bestellung liegt ein Dokument bei, das Ihnen die rechtmäßige Nutzung der vergebenen Lizenzen bestätigt und für rechtliche Sicherheit sorgt. Bestellen Sie einfach und preiswert das Lizenz-Bündel über unsere Webseite und profitieren Sie von unserem Sofort-Download, um die Nutzung Ihrer Serverstrukturen direkt zu erweitern!

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Bricoomarket - Microsoft Windows Server 2016 Li...
320,09 € *
zzgl. 9,00 € Versand

Microsoft Windows Server 2016. Lizenztyp: Kundenzugangslizenz (CAL)

Anbieter: ManoMano
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2012 R2 RDS: 10 Device...
Highlight
367,88 € *
ggf. zzgl. Versand

Hier erhalten Sie Microsoft Windows Server 2012 R2 10 RDS Device CALs im praktischen Set zum Top-Preis. Mit den zehn Gerätelizenzen können Sie, getreu des Namens, bis zu zehn Geräte in einem Netzwerk für den Zugriff auf Windows Server 2012 R2 berechtigen. Selbstverständlich müssen Sie die Zugriffslizenzen nicht allesamt sofort verwenden. Sie erhalten außerdem einen Nachweis, der Sie zum rechtmäßigen Besitzer der jeweiligen, nagelneuen Lizenz erklärt. Clever Software kaufen Mit den Microsoft Windows Server 2012 R2 RDS: 10 Device CALs schaffen Sie die Grundlage oder gezielte Erweiterungen, um das Unternehmen noch stärker mit dem Windows Server zu vernetzen. Die Microsoft Windows Server 2012 R2 RDS: 10 Device CALs lassen sich simultan zu nutzerbezogenen Zugriffslizenzen verwenden. Dank der Fokussierung auf ein Gerät, ist der daran arbeitende Anwender unerheblich. Das ist ideal, wenn es sich um ein Gerät handelt, was sowieso von mehreren Mitarbeitern verwendet wird. Ein klassischer Arbeitsplatz könnte so ebenfalls lizenziert werden. Alle Lizenzen können Sie ohne Bindung clever kaufen – es wird also kein Abonnement abgeschlossen. Leistungsstarke Microsoft Windows Server 2012 R2 RDS 10 Device CALs, die sich lohnen Durch die Device CALs erhalten die Geräte Zugriff auf das Windows Server Netzwerk. Selbiges wurde mit der R2 Version maßgeblich verbessert, erhielt weitere Leistungssteigerungen und eine intuitiv bedienbare Nutzeroberfläche. Speziell PowerShell 3.0 ist bei Anwendern sehr beliebt, da es die Verwaltung der Systemeinstellungen maßgeblich optimiert. Selbige lassen sich fortan ganz bequem über eine grafische Oberfläche einstellen, ohne mit langwierigen Kommandos arbeiten zu müssen. Der Taskmanager erhielt im Zuge dessen ebenfalls eine Überarbeitung und lehnt sich an PowerShell an. Die 2012 R2 Version wurde zudem für Touchscreens optimiert. Eine Verwendung der Microsoft Windows Server 2012 R2 RDS: 10 Device CALs, wenn Sie diese hier clever kaufen, ist daher an mobilen Endgeräten ebenfalls denkbar. Die Virtualisierungsplattform, eine der wichtigsten Funktionen, erhielt gegenüber dem Vorgänger (2012 Standard) weitere Verbesserungen. So behalten Sie mit der angelegten Serverumgebung stets einen komfortablen Überblick über Ihr Netzwerk und die IT-Infrastruktur des Unternehmens. Eine sichere Datenverschlüsselung gewährleistet indes, dass die Daten tatsächlich nur autorisierten Mitarbeitern in Ihrem Unternehmen vorbehalten bleiben. Heute noch clever online kaufen und sofort liefern lassen: die Microsoft Windows Server 2012 R2 RDS: 10 Device CALs werden Ihnen im Anschluss an Ihre Bestellung digital übermittelt. Bei Ihrer Bestellung profitieren Sie von dem Trusted Shops Käuferschutz und vielen verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Bricoomarket - Microsoft Windows Server 2016 Li...
320,09 € *
zzgl. 9,00 € Versand

Microsoft Windows Server 2016. Lizenztyp: Kundenzugangslizenz (CAL)

Anbieter: ManoMano
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2019 Standard
Highlight
497,13 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Mittelmaß zwischen der Essentials-Edition und der Datacenter-Variante: Der neue Windows Server 2019 Standard optimiert unter anderem die Unterstützung von Containern und bietet ein ausgereiftes Zusammenspiel zu Microsofts Cloud-Lösung Azure. Ebenso baut das neue Server Betriebssystem auf einfache, moderne und besonders effiziente Verschlüsselungen, welche in die Jahre gekommene Varianten ablösen. Mit dem hier angebotenen Windows Server 2019 Standard erhalten Sie Zugriff auf zwei Hyper-Virtualisierungsrechte. Wer zusätzlich noch weitere virtuelle Umgebungen benötigt, bekommt von Microsoft außerdem die Möglichkeit einer Nachlizenzierung angeboten. Bei Lizenzfuchs.de können Sie die Software ganz bequem online erwerben und per Direktdownload anschließend sofort herunterladen - sicher, kostengünstig und ständig verfügbar! Die Funktionen der Software im Überblick Windows Admin Center Desktopdarstellung verbesserte Server Core-App-Kompatibilität Azure Integration eines Backups Site Recovery via Azure neue Storage-Möglichkeiten unkomplizierte Verbindung zu den Azure Virtual Networks verschlüsselte Subnets abgesicherte Virtual Machines für Linux Windows Defender Exploit Guard Software Advanced Threat Protection von Windows Verwaltung und Schutz von Identitäten Systemvoraussetzungen für Windows Server 2019 Standard Prozessor: 1,4 GHz (64 Bit) RAM: 512 MB (2 GB für Rechner mit der Installationsoption Desktop Experience) Festplattenspeicher: 32 GB Bildauflösung: 1024 x 768 Internetzugang Viele Neuerungen bei der Windows Server 2019 Standard Edition Im Fokus des neuesten Server-Betriebssystems von Microsoft steht vor allem der Schwerpunkt der Hybrid Cloud. Damit wird mit dem Windows Server 2019 Standard ein weiterer Schritt zu einer Cloud Lösung geleistet, welcher sich bereits durch Microsofts große Investitionen in diesem Bereich ankündigte. Vor allem soll dadurch die Migration der lokalen Windowsserver in die Azure-Cloud erleichtert werden. Das Admin Center spielt in diesem Kontext ebenso eine Rolle, da es ein neues Instrument zur Verwaltung bietet, welches komplett browserbasiert arbeitet. Die Sicherheitssparte wurde ebenfalls intensiv verbessert. Virtualisierung, Sicherheit des Betriebssystems und das Identitätsmanagement rückten während der Entwicklung in den Fokus. Unter anderem sind Lösungen wie der Windows Defender mit seiner Advanced Threat Protection und der Exploit Guard bereits vorab in der Software integriert. Wer virtuelle Umgebungen mit Linux betreibt, erhält dank Shielded VMs for Linux einen umfassenden Schutz. Es werden außerdem diverse Linux-Tools, Subsysteme und Container direkt auf dem Windows Host unterstützt. Auch der Support für die Implementierung von Kubernetes und Red Hat open-shift wurde integriert. Eine verbesserte Performance, Image-Optimierungen und die Verwaltung über eine zentrale Konsole zählen zu den weiteren Vorzügen. Windows Server 2019: 1 User CAL bei Lizenzfuchs clever online kaufen Bei Lizenzfuchs profitieren Sie von einem unkomplizierten Bestellvorgang, einer leichten Bezahlung über verschiedene Zahlungsmittel und einer kontinuierlichen Unterstützung durch das Lizenzfuchs-Team . Bestellen Sie noch heute einen Windows Server 2019 Standard, um Ihre internen Data-Infrastrukturen auf den neuesten Stand zu bringen!

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2016 - Lizenz - 5 Benu...
424,98 € *
zzgl. 9,00 € Versand

Microsoft Windows Server 2016. Anzahl Benutzerlizenzen: 5 Lizenz(en), Lizenztyp: Kundenzugangslizenz (CAL)

Anbieter: ManoMano
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2008 Standard
Top-Produkt
134,22 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server Standard 2008 eignet sich vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen und bietet als Nachfolger von Windows Server 2003 zahlreiche neue Features. In den Bereichen Datentransfer, Zugriffsschutz und Verwaltung haben die Entwickler von Server 2008 Standard Optimierungsarbeit geleistet, um Ihnen ein starkes Serverbetriebssystem zu stellen. Eingängige Bedienung für jedermann Server 2008 Standard offeriert Ihnen diverse Programme und Funktionen, die Sie bei der Serververwaltung unterstützen. Es lässt sich ebenfalls als sogenannte Core-Version installieren, die dann auf die grafische, neue Bedienoberfläche verzichtet. In dieser Variante finden Sie nur die notwendigsten Features mit einer minimalen Ausführung des Betriebssystems. Die eigentliche Installationsvariante von Windows Server 2008 Standard schließt das komplette Repertoire an neuen Funktionen ein. Dazu gehört dann unter anderem die Virtualisierungsumgebung Hyper-V, die es Ihnen ermöglicht, komplette Serversysteme zu visualisieren und virtuelle (wie auch physische) Ressourcen durch eigene Verwaltungstools zu strukturieren. Optimale Steuerung durch diverse Modi In Server 2008 Standard haben Sie die Möglichkeit zwischen mehreren Modi zu wählen. Einer davon ist der Servermanager, mit dem Sie den Systemzustand sowie Komponentenbenachrichtigungen jederzeit im Blick haben und zentrale Funktionen verwalten können. Somit fasst Windows Server 2008 Standard mehrere Tools von der Vorgängerversion zusammen. Weitere Modi sind: eine integrierte WMI-Schnittstelle, die Ihnen Host-Funktionen für Verwaltungsskripte bereitstellt, die PowerShell, bei der Sie vorhandene Skripte im bat- oder vbs-Format verwenden sowie eine eingebettete Snap-ins und die MMC. Umfangreiches und optimiertes System Server 2008 Standard hat im Vergleich zur Vorgängerversion höhere Systemanforderungen, was an der Menge an neuen Features und Funktionen liegt. Im Gegenzug erhalten Sie ein kompletteres und besseres Serversystem. Zu den Funktionen gehören der Core-Server, also der minimale Betriebssystemmodus ohne grafisches Userinterface, die Terminaldienste mit diversen Zusatzfunktionen und der BitLocker zur Datenverschlüsselung. Außerdem zeichnet sich Windows Server 2008 Standard durch IIS 7.0 aus, das die neue Version von Internet Information Service darstellt und PHP, SSL und HTML unterstützt. Abschließend sind noch die PowerShell zur Systemverwaltung mit Hilfe von Skripten und das Benutzer- und Ressourcenverwaltungstool Active Directory zu nennen, das eine wichtige Stütze bei der Serverorganisation darstellt. Sicherheit als zentrales Anliegen Microsoft hat bei der Entwicklung Server 2008 Standard großen Wert auf die Systemsicherheit gelegt und deshalb zahlreiche Features integriert. Da ist beispielsweise die Firewall mit den überarbeiteten Richtlinien und Einstellungen im neuen Verwaltungs-Snap-IN, der integrierte Netzwerkszugriffsschutz NAP (Network Access Protection) zur fortlaufenden Zustandsbewertung der Clients, der Read only Domaincontroller zur Anwendung in sicherheitskritischen Bereichen sowie die Isolationsstrategie DC. Damit gibt Ihnen Windows Server 2008 Standard das Rüstzeug, um logische Netzwerke innerhalb von physischen Netzwerken zu isolieren und sie dann zu verwalten. Versandart Beim Kauf entscheiden Sie selbst, ob Sie das Produkt sofort downloaden oder lieber bequem per USB-Stick nach Hause geschickt bekommen wollen. Klicken Sie einfach in der Auswahl die bevorzugte Variante an und legen Sie das Produkt in den Warenkorb.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2016 - Lizenz - 5 Benu...
400,17 € *
zzgl. 9,00 € Versand

Microsoft Windows Server 2016. Anzahl Benutzerlizenzen: 5 Lizenz(en), Lizenztyp: Kundenzugangslizenz (CAL)

Anbieter: ManoMano
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2012 R2 RDS: 10 User CALs
Beliebt
367,88 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn Sie unsere Microsoft Windows Server 2012 R2 RDS: 10 User CALs günstig kaufen, erhalten Sie ganze zehn User-basierte Zugriffslizenzen zum Top-Preis. Selbige dienen Ihnen zur Verwendung der Remote Desktop Services (RDS) vom Windows-Server, die in der Vergangenheit noch schlicht unter dem Namen "Terminaldienste" bekannt waren. Sie erlauben einen Zugriff auf entfernte Desktops und können damit vom internen Support ebenso wie für optimierte Arbeitsabläufe verwendet werden. Microsoft Windows Server 2012 R2 RDS: 10 User CALs für Anwender Die User CALs clever zu kaufen, ermöglicht eine Lizenzierung der jeweiligen Anwender. Das Gegenstück dazu sind Device CALs, welche ausgewählte Geräte lizenzieren. Durch die Verwendung der Microsoft Windows Server 2012 R2 RDS: 10 User CALs haben die lizenzierten Anwender die volle Freiheit, was die Wahl des eigenen Arbeitsplatzes und Gerätes anbelangt. Unabhängig davon, ob am heimischen Laptop, an einem zweiten Standort oder einfach einer anderen Abteilung gearbeitet wird, die User CAL gilt für die jeweilige Person immer und ermöglicht daher maximale Freiheit. Clever Software kaufen und RDS-Features nutzen Die Remote Desktop Services zählen zu den beliebtesten Funktionen des Windows Servers. Sie ermöglichen eine Virtualisierung von Desktops und können dabei behilflich sein große geografische Entfernungen zu überbrücken. Skalierbare Connection-Broker für VDI- und Session-Desktops stellen eine sichere, verlässliche Verbindung zwischen dem anzuzeigenden Desktop und dem Mitarbeiter her. Dank der vielen Funktionen, die sich mit Hilfe der Microsoft Windows Server 2012 R2 RDS: 10 User CALs ergeben, ähneln die Erfahrungen dem, was von der Arbeit an lokalen Desktops bereits gewohnt ist. So existiert eine Multimonitor-Unterstützung ebenso wie eine Umleitung für Windows Media Player. Es lässt sich separat einstellen, was angezeigt werden soll und was nicht, außerdem unterstützen die RDS die Audio-Einspeisung und Aufzeichnung. Dank der verbesserten Bitmap-Beschleunigung haben Sie die Möglichkeit selbst ressourcenintensive Inhalte über die RDS darzustellen. Die Anwendungs-Kompatibilität wurde im Vergleich zu den vorherigen Terminaldiensten noch einmal erheblich ausgeweitet. Ihre Lizenz enthält zudem bereits die Nutzungsrechte für die App-V-Funktion, welche in der Vergangenheit separat erworben werden mussten. Jetzt Microsoft Windows Server 2012 R2 10 RDS User CALs clever kaufen Clever kaufen, digital liefern lassen und direkt aktivieren: mit den zehn User CALs sind Sie bestens ausgestattet und können in der Folge bis zu zehn Mitarbeitern Zugriff auf die RDS ermöglichen. Ihr Einkauf wird automatisch über den Trusted Shops Käuferschutz abgesichert, alle Daten werden natürlich über die sichere SSL-Verbindung übertragen. Ihre zehn Zugriffslizenzen können Sie außerdem mit einem Zahlungsmittel Ihrer Wahl kaufen.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Bricoomarket - Microsoft Windows Server 2019 St...
1.811,30 € *
zzgl. 9,00 € Versand

Microsoft Windows Server 2019 Standard. Software-Typ: Delivery Service Partner (DSP), Anzahl Benutzerlizenzen: 1 Lizenz(en). Min. benötigter Festplattenplatz: 32 GB, Min. benötigter RAM: 0,512 GB, Min. benötigte Prozessorgeschwindigkeit: 1,4 GHz. Unterstützte Sprachen: Deutsch

Anbieter: ManoMano
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows 10 Professional & Microsoft O...
Topseller
178,96 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine perfekte Kombination für alle, die hohe Ansprüche an ihr Betriebssystem und ihre Office-Programme stellen. Mit diesem Bundle erhalten Sie nicht nur die aktuelle Version des Microsoft-Betriebssystems Windows, sondern zugleich auch noch die letzte Zusammenstellung der beliebten Office-Programme. Damit sind Sie bestens aufgestellt, um Ihren PC sowohl im privaten als auch beruflichen Umfeld voll und ganz auszunutzen. Bundle hier clever online kaufen und sofort nutzen! Das Bundle aus Windows 10 Professional und Microsoft Office Standard 2016 können Sie hier zum echten Vorteilspreis erwerben. Einmal bestellt, können Sie Ihre Bestellung über diverse Zahlungsmittel schnell und einfach begleichen, beispielsweise PayPal, bequem auf Rechnung oder über Kreditkarte. Die Installationsdateien für das Betriebssystem und die Office-Zusammenstellung gibt es danach wahlweise per Sofortdownload oder USB-Stick Versand. Entscheiden Sie sich für den direkten Download, können Sie beide Programme auch direkt im Anschluss installieren. Bei einem Versand über den USB-Stick ist mit einer Postlaufzeit von einem bis drei Werktagen zu rechnen. Ihre Vorteile mit dem Win10- & Office 2016-Bundle Mit diesem Bundle kommen Sie in den Genuss einer mehr als sinnvollen Zusammenstellung, mitunter sogar -DER- Zusammenstellung schlechthin, mit Hinblick auf Windows-PCs und elementarer Software. Mit der aktuellen Version von Windows 10 profitieren Sie von der mobilen Unterstützung, ständigen Sicherheitsupdates und einer automatischen Treiberverwaltung, zugleich erhalten Sie eine individuell konfigurierbare Benutzeroberfläche, bei der Sie beispielsweise Ihre Taskleiste ebenso wie den Desktop auf Ihre Wünsche hin ausrichten können. Als aktuellste Version von Windows unterstützt die 10er-Edition außerdem alle weiteren Programme, so beispielsweise Spiele für den PC oder andere Office-Programme. Ebenfalls enthalten im Bundle ist die Microsoft Office Standard 2016 Zusammenstellung. Seit jeher gilt Microsoft Office als das Nonplusultra, um Texte zu erstellen und zu bearbeiten, Tabellen anzulegen, Präsentationen zu konzipieren oder um Mails abzurufen. Wie gewohnt setzt sich die Standard-Edition von Office aus den folgenden Programmen zusammen: Word für die Textbearbeitung Excel für die Tabellenbearbeitung PowerPoint für Präsentationen OneNote als digitaler Notizblock Outlook zum Abrufen und Senden von E-Mails Publisher als Desktop-Publishing-Software In der Standard-Edition wird auf die Programme "Access" und "Skype for Business" verzichtet, da sich diese vorwiegend an gewerbliche Anwender richten und im privaten Umfeld nicht zum Einsatz kommen. Microsoft Windows 10 und Office 2016: Eine perfekte Symbiose Ein entscheidendes Merkmal beider Programme ist ihre Ausrichtung zueinander. Bekanntlich haben Microsoft spezifisch darauf geachtet, dass Office 2016 und Windows 10 wie zwei aufeinander abgestimmte Zahnräder perfekt miteinander harmonieren. Das spiegelt unter anderem die komfortable Anmeldung wider, welche sich auch bei einer Verwendung auf mehreren Geräten direkt durch einen einzigen Login in das Microsoft-Konto bewerkstelligen lässt. Zudem wurde der Einstieg in Office 2016 erleichtert, welches fortan über eine "Was möchten Sie tun?"-Funktion verfügt, die vor allem Einsteigern den Umgang mit den diversen Möglichkeiten und Befehlen erleichtern soll. Die Office-Programme lassen sich auch an mobilen Endgeräten verwenden, weshalb Sie mit diesem Bundle sogar abseits von Ihrem Windows 10 Professional Desktop PC bestens aufgestellt sind. Hier erwartet Sie ein echter Preiskracher, der Ihnen für viele Jahre eine Top-Leistung auf höchstem Niveau garantiert.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server Essentials 2019 G3S-01...
827,55 € *
zzgl. 9,00 € Versand

Microsoft Windows Server Essentials 2019. Software-Typ: Erstausrüster (OEM), Anzahl Benutzerlizenzen: 1 Lizenz(en). Min. benötigter Festplattenplatz: 32 GB, Min. benötigter RAM: 0,512 GB, Min. benötigte Prozessorgeschwindigkeit: 1,4 GHz. Unterstützte Sprachen: Englisch, Medientyp: DVD

Anbieter: ManoMano
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2012 R2 Essentials
Unser Tipp
159,08 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Server 2012 R2 Essentials bekommen Sie das ideale Programm, um sich weiterhin auf Ihr Kerngeschäft zu konzentrieren und trotzdem ein umfangreiches Servernetzwerk aufzubauen und zu verwalten. Eine gut strukturierte Nutzeroberfläche und die einfache Handhabung erleichtern Ihnen den Einstieg. Bis zu 25 Benutzer oder 50 Geräte können als Arbeitsplatz eingerichtet werden. Zusätzliche User CALs sind nicht nötig. Sollten Ihnen bei Windows Server Essentials 2012 doch die Arbeitsplätze ausgehen, können Sie jederzeit auf eine höhere Version von Windows Server aufrüsten. Cloudbasierte Dienste und ständiger Zugriff Die integrierten Cloud-Dienste sorgen für ein flexibles Arbeiten und Teilen der Dateien. Mit der My Server App für Windows und Windows Phone haben Sie die Möglichkeit, extern auf Daten und Verwaltungstools zuzugreifen. Windows Server 2012 R2 Essentials kann sowohl auf physischen Servern als auch virtuellen Computern installiert werden. Die Funktion Client Computer Backups sichert die Daten von allen integrierten Rechnern zentral auf dem Server – und auf Wunsch automatisch und regelmäßig. Der optimierte Connector sorgt für ideale Optionen bei der Clientbereitstellung. Die Programme Office 365 und Microsoft Azure inklusive Benutzerverwaltung sind in Windows Server 2012 Essentials R2 ebenfalls vorhanden. Durch die cloudbasierten Dienste haben Sie jederzeit und von überall Zugriff auf Ihre Daten, was Ihren Mitarbeitern ein flexibles Arbeiten ermöglicht. Als Administrator in Windows Server 2012 R2 Essentials gewähren Sie Ihnen einen sicheren Zugang zu den Unternehmensdaten und relevanten Anwendungen. Ihre Mitarbeiter brauchen einzig eine Internetverbindung samt Webbrowser. Zusätzlich können Sie durch die Integration von Office 365 Benutzerkonten erstellen und zugehörige Postfächer anlegen. Verwaltung und Sicherheit leicht gemacht Aus der Ferne erledigen Sie dank Server 2012 R2 Essentials Verwaltungsaufgaben, indem Sie über die My Server App für Windows und Windows Phone von fast jedem Gerät und von überall auf Ihr Serversystem zugreifen. Der sogenannte Remotezugriff sorgt für reibungsloses Arbeiten von Smartphone, Laptop oder Tablet. Es ist Ihnen ebenfalls möglich über Ihren Webbrowser auf Dateien, Ordner und Clientcomputer zu kommen. Mit Windows Server 2012 Essentials R2 schützen Sie Ihre Daten vor Verlust und Missbrauch. Dazu bietet sich die Dateiversionsverlauf-Sicherung an, die eine Datensicherung pro Benutzer statt wie üblich pro Gerät durchführt. Gibt ein Rechner den Geist auf, können Sie alle Dateien eines Mitarbeiters auf dem neuen Endgerät wiederherstellen. Außerdem bietet Server 2012 R2 Essentials die Alternative automatische Client-Computer-Backups durchzuführen, damit Sie potenziellem Datenverlust vorbeugen und alle Daten zentral auf dem Server speichern. Zwei Wege der Installation Windows Server 2012 Essentials R2 verfügt nicht über die Virtualisierungsplattform Hyper-V, allerdings können Sie das System sowohl auf einem physischen Server als auch einem virtuellen Computer installieren. Sie entscheiden damit, wie Sie Server 2012 R2 Essentials zukünftig nutzen wollen. Zur Optimierung Ihrer IT und zur Kostenminimierung ist das Serversystem Windows Server 2012 Essentials R2 ideal. Versandart Beim Kauf entscheiden Sie selbst, ob Sie das Produkt sofort downloaden oder lieber bequem per USB-Stick nach Hause geschickt bekommen wollen. Klicken Sie einfach in der Auswahl die bevorzugte Variante an und legen Sie das Produkt in den Warenkorb.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2019 Standard P73-0778...
1.698,17 € *
zzgl. 9,00 € Versand

Microsoft Windows Server 2019 Standard. Software-Typ: Delivery Service Partner (DSP), Anzahl Benutzerlizenzen: 1 Lizenz(en). Min. benötigter Festplattenplatz: 32 GB, Min. benötigter RAM: 0,512 GB, Min. benötigte Prozessorgeschwindigkeit: 1,4 GHz. Unterstützte Sprachen: Englisch, Medientyp: DVD

Anbieter: ManoMano
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows 10 Pro for Workstation
Bestseller
198,85 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der Windows 10 Pro for Workstation Version wird das beliebte und aktuelle Betriebssystem aus dem Hause Microsoft endlich auch fit für Workstations, welche in der Regel mehr Rechenkerne und weitaus mehr Arbeitsspeicher nutzen. Mit diesem Betriebssystem sollen vor allem Anwender erreicht werden, die eine Server-ähnliche Hardware verwenden. Diese besonders leistungsstarke Hardware kann durch die neue Version des Betriebssystems fortan wesentlich effektiver ausgenutzt werden. Die Funktionen der Software im Überblick ideal für Workstations, die mehr Rechenkerne und weitaus mehr Arbeitsspeicher nutzen für Anwender mit Server-ähnlicher Hardware Resilient File System ReFS von Werk aus aktiviert Autokorrektur von großen Datensätzen Unterstützung für die Anwendung der sogenannten NVDIMM-N-Module Unterstützung für RDMA (Remote Direct Memory Access) durch SMD Direct erweiterter Hardware-Support: Workstations mit bis zu vier separaten CPUs Standardbrowser Microsoft Edge, Sprachassistentin Cortana & Windows Hello Tablet-Modus Continuum regelmäßige Updates Systemvoraussetzungen für Windows 10 Professional Prozessor: 1 GHz oder schneller RAM: 1 GB für 32-Bit- oder 2 GB für 64-Bit-Betriebssysteme Festplattenspeicher: 16 GB für 32-Bit- oder 20 GB für 64-Bit-Betriebssysteme Grafikkarte: DirectX 9 oder höher mit WDDM 1.0-Treiber Anzeige: 800 x 600 Vier Besonderheiten stechen bei Windows 10 Pro for Workstation hervor Das Resilient File System ReFS ist bei dieser Version von Windows bereits von Werk aus aktiviert. Es soll einen höheren Schutz gegenüber Datenverlusten bieten und vor allem beim Umgang mit größeren Datenmengen die eigenen Stärken ausspielen. Weiterhin wird für diese Datensätze eine Autokorrektur angeboten, um selbst eine große Anzahl von Daten schnell korrigieren zu können. Die Spezialversion, welche auf dem Windows 10 Professional Betriebssystem aufbaut, besitzt zudem eine Unterstützung für die Anwendung der sogenannten NVDIMM-N-Module. Das sind Speichermodule, welche auf nicht-volatilen Speichern aufbauen. Sie arbeiten ausgesprochen schnell und bieten sogar die Möglichkeit an, die Daten auch dann zu speichern, wenn der PC ausgeschaltet ist. Erneut richtet sich Windows 10 Pro for Workstation damit an den professionellen, besonders anspruchsvollen Anwender. Durch SMD Direct wird eine Unterstützung für RDMA (Remote Direct Memory Access) ermöglicht. Dadurch können eingebaute Netzwerkkarten mit einer geringeren Latenz sowie einer reduzierten CPU-Last arbeiten. Das ist insbesondere dann hilfreich, wenn größere Datenmengen an ein angeschlossenes Netzwerk ausgelagert werden. Für alle Anwender, die mit großen Datenmengen hantieren und spezielle Speichersysteme nutzen, dürfte diese Funktion in Windows 10 Pro for Workstation eine wertvolle Ergänzung sein. Generell wird zudem der Hardware-Support seitens Microsofts ausgeweitet. Künftig können dadurch Workstations mit bis zu vier separaten CPUs verwendet werden. Dieser Umstand ermöglicht es dem Anwender beispielsweise, Prozessoren von Intel und AMD gleichzeitig zu verwenden. Im Endeffekt wird durch das Windows 10 Pro for Workstation Betriebssystem damit eine immens hohe Kernanzahl ermöglicht, welche sonst eher bei Servern Verwendung findet. Die Windows 10 Pro for Workstation Version kann zudem mit bis zu sechs Terabyte Arbeitsspeicher umgehen. Die ausgeweitete Hardware-Unterstützung wird bei besonders anspruchsvollen Anwendern für eine gesteigerte Performance und weitere neue Möglichkeiten bei der Zusammenstellung der Hardware selber sorgen, da fortan nicht mehr die Einschränkungen von Windows 10 Professional berücksichtigt werden müssen. Windows 10 Pro for Workstation zum praktischen Software-Download oder mit USB-Stick-Versand Hier bei Lizenzfuchs können Sie Windows 10 Pro for Workstation wahlweise bequem mit einem Software-Download bestellen, welcher dann direkt nach dem Kauf zur Verfügung gestellt wird, oder aber Sie lassen sich das Betriebssystem auf einem USB-Stick zuschicken. Dann sollte mit einem Versand von bis zu drei Werktagen gerechnet werden. Für weitere Fragen wenden Sie sich gerne jederzeit an unseren Geschäftskundenbereich .

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Microsoft MS SB Windows 8.1 Pro 64bit [ES] DVD ...
311,58 € *
zzgl. 9,00 € Versand

Microsoft Windows 8.1 Pro. Software-Typ: Erstausrüster (OEM). Min. benötigter Speicherplattenplatz: 20 GB, Min. benötigter RAM: 2 GB, Min. benötigte Prozessorgeschwindigkeit: 1 GHz. Unterstützte Sprachen: Spanisch, Medientyp: DVD

Anbieter: ManoMano
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2019: 10 User CALs
Highlight
268,44 € *
ggf. zzgl. Versand

Im praktischen Set mit insgesamt 10 Client Access Licences können Sie in Ihrem Unternehmen eine reibungslose Nutzung von der neuen Windows Server 2019 Edition sicherstellen. Zugriffe auf den Windows Server müssen auch im nagelneuen 2019-Jahrgang lizenziert werden. Mit den Windows Server 2019 10 User CALs registrieren Sie bis zu zehn bestimmte Anwender, die fortan unabhängig von ihren Geräten auf den Server zugreifen dürfen. Die Funktionen der Software im Überblick reines Zugriffsrecht zur Registrierung von zehn Usern für den Zugriff auf einen Windows Server 2019 Mit diesen User CALs erhält der Nutzer sämtliche Funktionen des Windowsservers, auf den zugegriffen wird: Azure Integration eines Backups Site Recovery via Azure neue Storage-Möglichkeiten unkomplizierte Verbindung zu den Azure Virtual Networks verschlüsselte Subnets abgesicherte Virtual Machines für Linux Windows Defender Exploit Guard Software Advanced Threat Protection von Windows Verwaltung und Schutz von Identitäten Systemvoraussetzungen für Windows Server 2019 10 User CALs Microsoft Windows Server 2019 Internetzugang Hinweis: Es handelt sich bei diesem Produkt um ein Zugriffsrecht, nicht um einen Server. Die User CAL berechtigt mit Registrierung einen oder mehrere Nutzer lediglich, auf den entsprechenden Windows Server zuzugreifen. Personengebundene Zugriffslizenzen für die Windows Server 2019 Edition Bei Microsoft Software kommt ein duales Lizenzsystem zum Einsatz, welches aufgrund seiner Flexibilität die Vorzüge in Unternehmen auf ganzer Linie ausspielt. Sie haben generell die Wahl zwischen User- und Geräte-gebundenen Zugriffslizenzen. Mit den Windows Server 2019 10 User CALs können Sie bis zu zehn Anwender für die Verwendung der Software registrieren. Da die Lizenzierung ausschließlich mit Hinblick auf den Nutzer erfolgt, ist es später egal, an welchem Gerät oder Arbeitsplatz dieser auf den Microsoft Server zugreift. Eine sehr gute Lösung für Unternehmen, in denen Serveradmins und Co. häufiger auch einmal von Laptops beziehungsweise außerhalb des klassischen Arbeitsplatzes Aufgaben erledigen. Die neue Edition der renommierten Software verspricht Verbesserungen hinsichtlich der Geschwindigkeit, setzt auf eine nahtlose Cloud-Anbindung und erlaubt dank der Unterstützung von mobilen Endgeräten ein hohes Maß an Flexibilität. Weiterhin wurde die Software nach höchsten Sicherheitsstandards gemäß dem Zero Trust Modell gefertigt. Das garantiert für Sie als Unternehmen, dass Sie keiner einzelnen Instanz vertrauen müssen, um die absolute Integrität Ihrer Daten sicherzustellen. Dank einfacher Rollen- und Rechte-Verteilung empfiehlt sich die Verwendung der 2019-Edition von Microsofts Windows Server sowohl in kleinen und mittelständischen als auch großen Unternehmen und Konzernen. Mithilfe des Windows-Containers lassen sich individuelle Anwendungen von IT-Beauftragten in Windeseile erstellen, um noch spezifischer auf die Bedürfnisse im Unternehmen einzugehen. Bei Lizenzfuchs clever online kaufen: Windows Server 2019: 10 User CALs Das praktische Set enthält die Zugriffsrechte auf einen Windows Server 2019 für bis zu zehn Nutzer. Die User Cals werden Ihnen direkt nach dem erfolgreichen Bestellvorgang überstellt, damit Sie schon bald all die Vorzüge der High-End-Software genießen dürfen. Bei Lizenzfuchs können Sie alternativ, wenn Sie lieber Geräte statt Anwender lizenzieren möchten, auch nach passenden Device CALs suchen.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2019 Datacenter - 4 Core
1.163,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Microsoft Windows Server Datacenter 2019, 64-bit, DE. - keine Medien/kein Schlüssel Software-Typ: Erstausrüster (OEM)

Anbieter: voelkner
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2016 RDS: 10 Device CALs
Aktuell
656,22 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zukunft liegt in kosteneffizienten und sicheren Betriebssystemen, die auf Innovationen und Skalierbarkeit ausgelegt sind. Windows Server 2016 erfüllt diese Voraussetzungen: Microsoft liefert Features, die zukunftsorientierte IT-Infrastrukturen brauchen, um zu wachsen und einen sicheren Workflow zu garantieren. Dank den Windows Server 2016 RDS: 10 Device CALsschalten Sie die RDS-Features auf ausgewählten Geräten frei. Diese Features bilden eine Desktop- und Anwendungsplattform, die für die Session-Virtualisierung und Virtual Desktop Infrastructure (VDI) zur Bereitstellung und zum Management von Desktops nötig sind. Die Fernanbindung von Mitarbeitern wird auf diese Weise erledigt. RDS-CALs werden zusätzlich zu den herkömmlichen CALs erworben. Folglich können RDS-Nutzer Desktops, Anwendungen und viele weitere Features von Windows Server an jedem Standort via Internet in Anspruch nehmen. Mehrschichtige Sicherheitstechnik für zuverlässige Arbeit Mit den Windows Server 2016 RDS: 10 Device CALs erleben Sie ein sicheres Betriebssystem, dessen Ressourcen immer und überall verfügbar sind. Microsoft hat mehrere Sicherheitsschichten eingebaut, damit Angriffe erkannt und vereitelt werden können. Überwindet der Angreifer eine Schutzschicht, sind noch weitere Verteidigungslinien vorhanden. Zu dieser mehrstufigen Defensivtechnik gehören der Einbruchsschutz und der Windows Defender. Darüber hinaus sind Detektoren enthalten, die gelungene Einbrüche melden und möglichen Schaden minimieren. Zur Sicherheit tragen die Verschlüsselung von virtuellen Maschinen und clevere Lösungen für Administratoren bei. Letztere bestehen unter anderem aus dem Credential Guard gegen Angriffe, die es auf Anmeldedaten abgesehen haben. Mit solchen Features wie Just Enough Administration und Just-In-Time Administration lassen sich Privilegien schnell und sicher einstellen. Potenziell unsichere Anwendungen können mithilfe von Hyper-V isoliert werden. Durch die zahlreichen Sicherheitsmaßnahmen werden auch RDS-Verbindungen geschützt. Auf Wachstum ausgelegt Individuell definierbare Automatisierung und höchste Skalierbarkeit gehören zu den wichtigsten Features von Windows Server. Erweitern Sie Ihre Computing-Umgebung auf viele Server und erreichen Sie mit Hyper-V ausgezeichnete Performance und Redundanz. Anwendungen auf verschiedenen Betriebssystemen bereitzustellen und Linux zu verwenden ist kein Problem. Mit den Windows Server 2016 RDS: 10 Device CALs sind standortunabhängig verfügbar. Für maximale Zeiteinsparungen empfehlen sich Desired State Configuration und PowerShell. Mit diesen Tools können Aufgaben im Handumdrehen automatisiert werden. Dank funktionellen Fernsteuerfeatures lässt sich Windows Server immer und überall verwalten. Platz für alle Daten Bauen Sie kosteneffiziente und skalierbare Datenspeicher auf und genießen Sie die Azure-inspirierten Speicher-Features. Vergessen Sie teure, manuell konfigurierte Speicher. Nutzen Sie hybride Cloudlösungen für Speicher-, Backup-, Recovery- und VM-Szenarien. Mit den Quality of Service-Regeln bestimmen Sie, welche Anwendungen Priorität für den Speicherzugriff erhalten. Ihre Mitarbeiter können über Geräte, die mit Windows Server 2016 RDS: 10 Device CALs lizenziert wurden, auf zentrale Speicher von überall aus bequem zureifen. Windows Server 2016 RDS: 10 Device CALs sind eine sinnvolle Ergänzung für die Bereitstellung von Desktops und Anwendungen. Damit wird eine bequeme, kosteneffiziente und standortunabhängige Arbeit gewährleistet.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot