Stöbern Sie durch unsere Angebote (141 Treffer)

Microsoft Windows 10 Professional
Angebot
34,11 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der neuen Version von Windows 10 Professional ermöglicht Microsoft vor allem fortgeschrittenen Benutzern und Unternehmen eine benutzerfreundliche, moderne und intuitive Bedienung. Das System passt sich einerseits an jedes Gerät und dessen Eigenschaften an und hat andererseits den großen Vorteil, dass sich die Systemanforderungen bei Windows 10 Pro gegenüber den Vorgängern kaum verändert haben. Gerade bei Umstellungen in Unternehmen ist das eine große Erleichterung. Die Funktionen der Software im Überblick bessere Usability attraktives Kachelsystem komfortabler Internetbrowser Edge digitale Assistentin (Cortana) Tablet-Modus Continuum praktische Biometrie-Funktion Microsoft Hello Bereitstellen von Updates mit Windows Update for Business Systemvoraussetzungen für Windows 10 Professional Prozessor: 1 GHz oder schneller RAM: 1 GB für 32-Bit- oder 2 GB für 64-Bit-Betriebssysteme Festplattenspeicher: 16 GB für 32-Bit- oder 20 GB für 64-Bit-Betriebssysteme Grafikkarte: DirectX 9 oder höher mit WDDM 1.0-Treiber Anzeige: 800 x 600 Windows 10 Pro oder Windows 10 Home? Die Grundfunktionen sind bei beiden Betriebssystemen Windows 10 Home und Professional gleich. Erst bei genauerer Betrachtung werden die Unterschiede deutlich. Bei den Netzwerk-Features hat die Windows 10 Professional eindeutig die Nase vorne. Beispielsweise bergen die Business-Funktionen von Windows 10 unschätzbare Vorteile bei der Arbeit in Unternehmen. Dazu gehören Features wie der Domänenbeitritt, die Gruppenrichtlinienverwaltung, der Unternehmensmodus für den Internet Explorer EMIE, Bitlocker sowie der Remotedesktop, ein zugewiesener Zugriff 8.1 und ein Hyper-V-Client. Hinzu kommen allgemeine Neuheiten wie der Sprachassistent Cortana und der Internetbrowser Microsoft Edge, der den bisherigen Internet Explorer ablöst. Außerdem ist es mit Windows 10 Pro möglich, mit der Gesicht- und Fingerabdruckerkennung die Sicherheit zu erhöhen. Entsprechende Identifikationsgeräte müssen jedoch separat erworben werden. Zur besseren Nutzung von Touch-Geräten gibt es nun den Tablet-Modus Continuum. Zur Verbesserung der Sicherheit haben die Entwickler von Windows 10 Pro das Datenschutzprogramm Enterprise Data Protection zur plattformübergreifenden Datenverwaltung integriert. Der Standard 2.0 der FIDO-Allianz wird zur Internetauthentifizierung unterstützt. Zusätzlich gibt es die Funktion Microsoft Hello, die biometrische Benutzerauthentifizierung zur passwortfreien Anmeldung ermöglicht. Bessere Bedienung von Windows 10 durch Kachelsystem Windows 10 Pro erleichtert seinen Benutzern die Handhabung durch das Kachelsystem. Hier kann individuell bestimmt werden, welche Funktionen im Startmenü abrufbar sind. Der Desktop ist dahingehend erweitert worden, dass nun diverse virtuelle Desktops für unterschiedliche Zwecke erstellt werden können. Dazu bietet Ihnen Windows 10 Pro die Möglichkeit, dem cloudbasierten Verzeichnis- und Identitätsverwaltungsdienst Azure Active Directory beizutreten. Damit können Sie durch einmalige Anmeldung auf zahlreiche Cloud-SaaS-Anwendungen wie Dropbox, Concur oder Office 365 zugreifen. Die altbekannten Programme Mail, Kalender, Musik und Fotos sind genauso in Microsoft Windows 10 Pro vorhanden wie das neue DirectX 12. Stete Optimierung von Windows 10 Pro Die Entwickler haben sich vorgenommen, Microsoft Windows 10 Pro künftig kontinuierlich weiterzuentwickeln und keine weiteren Versionen zu veröffentlichen. Das heißt, dass Sie fortan neben der üblichen Systemoptimierung neue Features erhalten, die zum Kaufzeitpunkt noch nicht enthalten waren. Windows 10 Pro wird stetig erweitert und verbessert. Bestellen Sie jetzt Microsoft Windows 10 Professional Bestellen Sie jetzt die Software für Ihr neues Betriebssystem online günstig bei Lizenzfuchs.de . Entscheiden Sie selbst, ob Sie das Produkt sofort downloaden oder lieber bequem per USB-Stick nach Hause geschickt bekommen wollen. Klicken Sie einfach in der Auswahl die bevorzugte Variante an.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows 7 Professional
Empfehlung
14,61 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Windows 7 Professional spricht Microsoft professionelle Anwender und Unternehmen an. Sowohl im optischen, als auch im system- und sicherheitstechnischen Bereich hat sich einiges geändert: Optimierungen gibt es beispielsweise beim überarbeiteten Windows-Explorer und im neuen Sicherheitscenter. Die Funktionen der Software im Überblick erhöhte Performance benutzerfreundliche Bedienung verbesserter Windows Explorer neues Sicherheitscenter inkl. Virenscanner und Firewallüberwachung Widgets direkt auf dem Desktop platzieren Unterstützung von Tablet-PCs mit Touchfunktion XP-Modus Systemvoraussetzungen für Windows 7 Professional Prozessor: 1 GHz oder schneller RAM: 1 GB für 32-Bit- oder 2 GB für 64-Bit-Betriebssysteme Festplattenspeicher: 16 GB für 32-Bit- oder 20 GB für 64-Bit-Betriebssysteme Grafikkarte: DirectX 9 oder höher mit WDDM 1.0-Treiber Internetzugriff Windows 7 Professional: Bessere Performance und intuitive Funktionen Im Zentrum von Windows 7 Professional steht eine benutzerfreundliche Bedienung: Dafür haben die Entwickler Programme wie Paint und WordPad mit einer Ribbon-Oberfläche ausgestattet, die seit Microsoft Office 2007 üblich ist. Die Sidebar gibt es in Microsoft 7 Professional nicht mehr, wodurch Sie Widgets nun direkt auf dem Desktop platzieren können. Insgesamt zeichnet sich das Betriebssystem durch eine erhöhte Performance aus, was einerseits an den geringen Systemanforderungen liegt, aber auch am neuen DirectX 11, das die Leistung im Grafikbereich verbessert. Hinzu kommt, dass Windows 7 Professional alternative Eingabegeräte wie Tablet-PCs mit Funktionen wie Multi-Touch unterstützt. Bei einer leichteren und schnelleren Orientierung in Microsoft Windows 7 Professional helfen Ihnen diverse Programme. Der Arbeitsfluss wird beschleunigt durch das Wartungscenter, das eine Virenscanner- und Firewallüberwachung bietet sowie dem Fehleraufzeichnungsprogramm, das eine detaillierte Problemberichtprotokollierung erstellt. Außerdem im Repertoire ist der virtuelle Ordner im Windows-Explorer zur zügigen Datenverwaltung und eine Sprachsteuerung- und Ausgabe für Nutzer mit eingeschränkten Fähigkeiten. Sicherheit hat oberste Priorität bei Windows 7 Professional Microsoft hat sich bei Windows 7 Professional besonders dem Thema Sicherheit gewidmet. Die Benutzerkonten-Einstellungen sind nun stufenweise regulierbar. Dazu gehört die Zusammenarbeit mit einer sogenannten Whitelist von Systemprogrammen, die automatisch mit Administrationsrechten versehen werden. Sie haben die Möglichkeit, eine Blacklist zu erstellen, die entsprechende, kritische Programme im Sicherheitslevel erhöht. Im konkreten Fall werden diese bei der Ausführung gesondert behandelt. Neben der Unterstützung der biometrischen Authentifizierungen durch Fingerabdrücke gibt es regelmäßige Updates, um Ihr System auf dem aktuellen Stand zu halten. Ein weiterer Optimierungsschritt in Microsoft Windows 7 Professional ist die Entfernung verschiedener Programme, des klassischen Startmenüs sowie diverser Funktionen in der Taskleiste, dem Windows-Media-Player und Explorer-Features. Dafür bekommen Sie in Windows 7 Professional einige neue Optionen: Dazu gehört zum Beispiel die Unterstützung von Windows Server Domains. Mit dem XP-Modus können Sie auch weiterhin ältere Programme nutzen. Außerdem erhält jeder Käufer nach Ablauf der Mainstream-Support-Phase mit dem Microsoft Windows 7 Professional Betriebssystem eine Extended-Support-Phase. Microsoft Windows 7 Professional jetzt online günstig bestellen Bestellen Sie jetzt die Software für Ihr neues Betriebssystem online günstig bei Lizenzfuchs.de . Entscheiden Sie selbst, ob Sie das Produkt sofort downloaden oder lieber bequem per USB-Stick nach Hause geschickt bekommen wollen. Klicken Sie einfach in der Auswahl die bevorzugte Variante an.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows 7 Home Premium
Angebot
15,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Für alle anspruchsvollen Privatnutzer bietet Microsoft mit Windows 7 Home Premium das optimale Betriebssystem. Es zeichnet sich durch zahlreiche Verbesserungen im Vergleich zum Vorgänger Windows Vista aus. Neben den exklusiven Inhalten, bestehend aus zahlreichen Media-Programmen, gibt es Funktionen zur Performancesteigerung der Benutzeroberfläche und im Sicherheitsbereich. Windows 7 Home Premium: Größerer Überblick und höhere Effizienz Microsoft gibt Ihnen mit Windows 7 Home Premium ein Betriebssystem an die Hand, das durch eine moderne Bedienoberfläche, neue Features und anderen Erleichterungen auffällt. So haben die Entwickler zahlreiche Programme wie WordPad und Paint mit einer Ribbon-Menüleiste versehen. Aus diesem Grund haben Sie die wichtigen Tools permanent im Blick und gestalten Ihre Arbeit noch effizienter. Sie können beispielsweise mit Hilfe der Multi-Touch-Funktion per Touchscreen in Paint mit mehreren Fingern gleichzeitig zeichnen. Mit Windows 7 Home Premium haben Sie keine Begrenzung mehr durch eine Sidebar, sondern können jederzeit Widgets auf dem Desktop platzieren. Durch das neue DirectX 11 wird Ihr System ebenfalls im Bereich Leistung verbessert. Dieses verschafft Windows Home 7 Premium den nötigen Support, um auch aufwendige Grafikprozesse problemlos bewältigen zu können. Auffallend positiv ist die Geschwindigkeit des Betriebssystems, das deutlich schneller arbeitet als sein Vorgänger Windows Vista. Übersichtliche Verwaltung und schnelle Navigation Das Repertoire an neuen Features in Microsoft Windows 7 Home Premium ist enorm: Zur Optimierung der Systemleistung und Bedienoberfläche hat Microsoft das Sicherheitscenter integriert, das den Firewall- und Virenscannerstatus überwacht. Außerdem liefert das Fehleraufzeichnungsprogramm detaillierte Problemberichte. Mit der verbesserten Windows-Suche navigieren Sie künftig schneller und präziser. Der virtuelle Ordner von Windows 7 Home Premium bietet darüber hinaus einen zügigen Datenzugang in den sogenannten Bibliotheken. Neben der Touch-Unterstützung ist es nun deutlich intuitiver Heimnetzwerke zu erstellen. Microsoft Windows 7 Home Premium unterstützt HDTV sowie das Beschreiben und Abspielen von DVDs. Zudem erhalten Sie beim Kauf das Windows Media Center, den Media Player und einige Spiele. Zu Optierungszwecken sind einige unnötige Taskleisten- und Explorerfunktionen nicht mehr enthalten. Exklusiver Zugang für mehr Sicherheit Mit Windows 7 Home Premium haben Sie die Option, biometrische Authentifizierungen zu nutzen und Ihren Rechner noch sicherer zu machen. Diese Funktion nutzen Sie entweder für den allgemeinen Zugang zum Betriebssystem oder zur Rechteerhöhung bestimmter Benutzer. Mit Hilfe der Whitelist erhalten Systemprogramme in Microsoft Windows 7 Home Premium bei der Ausführung administrative Rechte, wodurch eine weitere Bestätigung entfällt. Zusätzliche, regelmäßige Updates halten Ihren Rechner aktuell und sicher. Versandart Beim Kauf entscheiden Sie selbst, ob Sie das Produkt sofort downloaden oder lieber bequem per USB-Stick nach Hause geschickt bekommen wollen. Klicken Sie einfach in der Auswahl die bevorzugte Variante an und legen Sie das Produkt in den Warenkorb.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows 7 Ultimate
Empfehlung
24,36 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem leistungsstarken Betriebssystem Windows 7 Ultimate bietet Ihnen Microsoft die effektivste und umfangreichste Version der Windows 7 Reihe an. Kleine Unternehmen und anspruchsvolle Anwender erhalten hier eine für Ihre Zwecke geeignete Unterstützung zur besseren Performance. Das Gesamtpaket besteht neben den Basisprogrammen aus diversen neuen Funktionen für den professionellen Bereich. Die Funktionen der Software im Überblick erhöhte Performance benutzerfreundliche Bedienung verbesserter Windows Explorer neues Sicherheitscenter inkl. Virenscanner und Firewallüberwachung Widgets direkt auf dem Desktop platzieren Unterstützung von Tablet-PCs mit Touchfunktion XP-Modus optimierter Multimediabereich Windows Premiumspiele inklusive Festplattenverschlüsselungsprogramm BitLocker Systemvoraussetzungen für Windows 7 Ultimate Prozessor: 1 GHz oder schneller RAM: 1 GB für 32-Bit- oder 2 GB für 64-Bit-Betriebssysteme Festplattenspeicher: 16 GB für 32-Bit- oder 20 GB für 64-Bit-Betriebssysteme Grafikkarte: DirectX 9 oder höher mit WDDM 1.0-Treiber Internetzugriff Schnell, effizient, übersichtlich Windows 7 Ultimate zeigt generelle optische Verbesserungen wie die Entfernung der Sidebar aus der Vorgängerversion Windows Vista. Dadurch haben Sie nun die Möglichkeit, Widgets beliebig auf dem Desktop zu platzieren. Sie haben die wichtigen Programme und Applikationen schnell zur Verfügung und bewegen sich in einem von Ihnen gestalteten Arbeitsumfeld. Hinzu kommt, dass altbewährte Programme wie Paint und WordPad mit einer Ribbon-Menüleiste versehen wurden, was den Überblick weiter verbessert. Microsoft hat Win 7 Ultimate auf systemtechnischer Ebene optimiert. Dazu gehört etwa die verbesserte Verwaltung externer Geräte oder die Einführung von DirectX 11. Damit verfügen Sie über ein leistungsstarkes System, das auch mit aufwendigen Grafikprozessen zurechtkommt. Windows 7 Ultimate verfügt zudem über alternative Eingabegeräte wie Tablets mit den dazugehörigen Features. Dazu zählt beispielsweise der Multi-Touch. Der Optimierungsprozess wird außerdem dadurch verbessert, dass die Systemanforderungen von Win 7 Ultimate im Vergleich zu Windows Vista niedriger ausfallen. Neue Features unterstützen Ihren Arbeitsprozess Microsoft hat in Windows 7 Ultimate zahlreiche Features und Programme integriert, die Ihre Arbeit am Computer künftig ideal unterstützen. Dazu gehören die Device Stages, mit denen Sie externe Geräte effizienter verwalten. Außerdem helfen Ihnen die Bibliotheken dabei, wichtige Dokumente und Ordner übersichtlich im Explorer zu erfassen. Mithilfe der Sprunglisten gelingt Ihnen fortan auch, schnell auf Daten und Programme zuzugreifen. Der sogenannte Problem Steps Recorder in Win 7 Ultimate gibt Ihnen einen detaillierten Überblick über auftretende Probleme. Unterstützt wird das Betriebssystem durch das neue Sicherheitscenter, in dem Firewall und Virenscanner überwacht werden. Sicherheit wird groß geschrieben Auch in Sachen Sicherheit hat Microsoft gearbeitet: In Windows 7 Ultimate gibt es nun standardmäßig biometrische Authentifizierungen, mit deren Hilfe Sie sich per Fingerabdruck in Ihrem Profil anmelden können. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, Rechteerhöhungen an bestimmte Nutzer zu erteilen. Darüber hinaus arbeitet Win 7 Ultimate mit einer Whitelist für Systemprogramme, bei der dann keine weitere Bestätigung bei der Ausführung gefordert wird. Mithilfe der Blacklist dagegen behalten Sie den Überblick über kritische Programme, die dann bei Benutzung gesondert behandelt werden. Zur weiteren Optimierung des Arbeitsflusses haben die Entwickler in Microsoft Windows 7 Ultimate diverse Features entfernt und gegen neue, nutzvollere ausgetauscht. Darunter fallen zum Beispiel die Unterstützung von Windows Server Domains und der XP-Modus, in dem Sie ältere Programme verwenden können. Exklusiv bietet Win 7 Ultimate die Funktion, dass Sie das Festplattenverschlüsselungsprogramm BitLocker nutzen können sowie virtuelle Festplatten im VHD-Format zu starten. Microsoft Windows 7 Ultimate online günstig auf Lizenzfuchs.de Auf Lizenzfuchs.de bestellen Sie jetzt online und günstig die Software für Ihr neues Betriebssystem. Dabei können Sie selbst entscheiden, ob Sie die Software lieber als Direktdownload oder per USB-Stick geliefert bestellen möchten. Sie sind sich noch nicht sicher, welches Betriebssystem Sie brauchen? Unser Kundensupport hilft Ihnen gerne bei der Entscheidung weiter.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2016 Standard 2 Core A...
Angebot
87,72 € *
ggf. zzgl. Versand

Microsoft Windows Server 2016 Standard 2 Core Add-on Microsoft Windows Server 2016 Standard 2 Core Add-on günstig kaufen Mit dem hier angebotenen Microsoft Windows Server 2016 Standard 2 Core Add-on können Sie Ihre Windows Server Lizenzierung neu ausrichten beziehungsweise treffend erweitern. Mit der 2016 Version fand ein Wechsel des Lizenzmodells statt, bei dem fortan pro Core statt pro CPU lizenziert wird. Die passende Erweiterungslizenz können Sie jetzt online sicher und günstig kaufen. Wann empfiehlt sich das Microsoft Windows Server 2016 Standard 2 Core Add-on? Aufgrund des Wechsels vom Lizenzmodell hin zu pro Core statt pro CPU, müssen auch Anpassungen bei der Lizenzierung erfolgen. Microsoft gehen davon aus, dass sich der Server aus mindestens zwei Prozessoren (CPU) zusammensetzt, die wiederum jeweils über mindestens acht Kerne (Cores) verfügen - damit ergeben sich insgesamt also 16 Kerne. Wer für den Windows Server folglich vier Prozessoren mit bis zu acht Kernen verwendet, erfährt im Vergleich zu den Vorgängern keine veränderten Lizenzkosten. Es ist nun aber möglich, indem Sie das Microsoft Windows Server 2016 Standard 2 Core Add-on günstig kaufen, noch stärkere Server zusammenzustellen. Wenn Ihr Windows Server mit mehr CPUs beziehungsweise mehr Kernen pro CPU arbeitet, können Sie das hier angebotene Microsoft Windows Server 2016 Standard 2 Core Add-on kaufen und diese zusätzlichen Kerne für die Verwendung von Windows Server lizenzieren. So arbeitet Ihr Windows Server fortan noch schneller. Das Add-On ist für die Standard-Version von Windows Server bestimmt. Nutzen Sie stattdessen die DataCenter Variante, finden Sie das passende Add-On ebenfalls hier im Shop. Achten Sie darauf, unbedingt die jeweils richtige Version zu kaufen. Beachten Sie außerdem die Regeln, die Microsoft für die Lizenzierung festsetzen: - bei jedem physischen Prozessor wird von mindestens acht Kernen ausgegangen - jeder physische Server verfügt über ein Minimum von 16 Kernen - die physischen und aktiven Kerne, die darüber hinausgehen und nicht bereits lizenziert sind, können mit dem Microsoft Windows Server 2016 Standard 2 Core Add-on erfasst werden Die Basis-Lizenzen erfassen das vorgegebene Minimum. Sie sind mit 16 oder wahlweise 24 Kernen verfügbar. Für alles, was darüber hinausgeht, müssen Sie das Microsoft Windows Server 2016 Standard 2 Core Add-on günstig kaufen Jetzt sicher online bestellen & sofort digital liefern lassen Erweitern Sie zielgerichtet Ihren Server, indem Sie mehr Kerne für diesen lizenzieren. Das Add-On können Sie jetzt günstig kaufen, wobei Sie immer zwischen verschiedenen Zahlungsmethoden wählen können und außerdem automatisch die Absicherung über den Trusted Shops Käuferschutz erhalten. Sollten zur Lizenzierung noch Fragen bestehen, hilft Ihnen unser erfahrenes Support-Team natürlich gern weiter!

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2019 DataCenter 2 Core...
Empfehlung
477,64 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit den Windows Server 2019 DataCenter Core Add-On Lizenzen können Sie Ihr DataCenter bei Bedarf gezielt erweitern, ohne vollwertige 16- oder 24-Core Lizenzen erwerben zu müssen. Beachten Sie, dass Microsoft jeden physischen Prozessor mit mindestens acht Kernen und jeden Server mit mindestens 16 Kernen wertet. Besteht danach immer noch ein Bedarf, kann dieser über die hier angebotene Windows Server 2019 DataCenter Core Add-On Lizenz flexibel gedeckt werden. Alternative Erweiterung für einen gesteigerten Bedarf Um möglichst viele Virtualisierungsrechte anzubieten, offeriert Microsoft dafür gezielte Erweiterungen. Sie werden als zusätzliche Lizenzen einfach hinzuaddiert und ermöglichen daher eine flexible und zugleich wirtschaftliche Ergänzung, was natürlich besonders dann zutrifft, wenn Sie die Lizenzen hier bei Lizenzfuchs günstig kaufen. Wie schon die klassischen Basis-Lizenzen, bekommen Sie Ihr Windows Server 2019 DataCenter Core Add-On digital überstellt und können dieses daher so schnell wie nur möglich einsetzen. Add-Ons gibt es unter anderem mit 2, 4 oder 16 Kernen, demnach existieren auch hier nur wenige Einschränkungen, stattdessen bekommen Sie durch Microsoft vor allem Freiheiten geboten. Vorteile der Windows Server 2019 DataCenter Core Add-On Erweiterung Das DataCenter ist die leistungsstarke Variante zum Betreiben eines Servers. Vorwiegend kommt dieses in Unternehmen mit einem hohen Virtualisierungsgrad oder beispielsweise in Rechenzentren zum Einsatz. Ein großer Vorteil ist der Umstand, dass bei dem DataCenter keine Beschränkung der Virtualisierungsrechte besteht. In der Praxis entsteht solch eine Einschränkung folglich nur durch die zugrunde liegende Hardware, welche wiederum erweitert werden kann - im Nachhinein wird diese dann bei Bedarf abgedeckt, indem Sie solch ein Windows Server 2019 DataCenter Core Add-On günstig kaufen. Eine Lizenzierung ist doppelt notwendig, wobei einerseits die Kerne (die hier beschriebenen Core Lizenzen) und andererseits die Nutzung lizenziert gehören. Letztere erfolgt ergänzend wahlweise durch eine Device oder eine User CAL, die je nachdem ein Gerät oder einen Anwender zur Verwendung des Microsoft Servers berechtigt. Diese können Sie bei Lizenzfuchs ebenfalls günstig kaufen. Für einen Betrieb sind beide Lizenzen erforderlich, wobei Sie die User und Device CALs immer in der gewünschten Stückzahl erwerben, während das Windows Server 2019 DataCenter Core Add-On zur gezielten Erweiterung der lizenzierten Kerne dient. Microsoft Windows Server 2019 - die Neuauflage des renommierten Server OS Nach rund drei Jahren Entwicklungszeit hat die 2019-Version des beliebten Server-Betriebssystems das Licht der Welt erblickt - und verzückt Nutzer und Unternehmen mit vielen sinnvollen Erweiterungen sowie Optimierungen. Wenn Sie Windows Server 2019 in der DataCenter Edition günstig kaufen, profitieren Sie von einem gesteigerten Komfort für Administratoren, verbessern die Sicherheit Ihres Servers und erlangen außerdem ein hohes Maß an Interoperabilität. Das Flaggschiff unter den Server-Betriebssystemen günstig zu kaufen birgt folglich zahlreiche Vorteile, welche fortan täglich aufs Neue ausgespielt werden. Ihr Windows Server 2019 DataCenter Core Add-On bei Lizenzfuchs günstig zu kaufen garantiert für Sie eine via SSL-Verschlüsselung abgesicherte Bezahlung mit vielen verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten. Passende User und Device CALs finden Sie ebenfalls hier und können diese bei Bedarf gleich mit bestellen. Bei Fragen steht Ihnen indes unser geschultes Support-Team mit Rat und Tat zur Seite - beispielsweise telefonisch oder via Chat!

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows 8.1 Professional
Unser Tipp
29,23 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Erweiterung zu Windows 8 richtet sich Windows 8.1 Professional besonders an Unternehmen und professionelle Anwender. Neben der Nutzung auf kompatiblen Tablets und Handhelds, kann das Betriebssystem auch weiterhin per Maus und Tastatur am Laptop oder Computer verwendet werden. Microsoft Windows 8.1 Professional zeichnet sich durch eine überarbeitete Oberfläche, neue Funktionen und Programme aus. So erhalten Sie durch das Kachelformat einen guten Überblick über wichtige Apps und Dokumente. Ein schneller Zugriff ist garantiert. Die Entwickler haben darauf geachtet, dass beispielsweise Kopier- und Systemvorgänge beschleunigt verarbeitet werden. Die Funktionen der Software im Überblick Auswahlmöglichkeit, ob das Betriebssystem im Kachelformat startet oder stattdessen den Desktop lädt eigener Hintergrund für Kachel-Oberfläche 4 Kachelgrößen Windows Startknopf optimiertes Modern User Interface (UI) Möglichkeit, mit bis zu 3 Apps gleichzeitig zu arbeiten praktische Bedienhilfen wie z. B. die Charmbar Systemanforderungen für Windows 8.1 Professional Prozessor: 1 GHz oder schneller Arbeitsspeicher: 1 GB (32 Bit), 2 GB (64 Bit) Festplattenspeicher: 16 GB (32 Bit), 20 GB (64 Bit) Grafikkarte: Microsoft DirectX 9 mit WDDM-Treiber Performancesteigerung und modernes Interface Das sogenannte Modern User Interface von Windows 8.1 Professional ermöglicht eine schnelle, intuitive Bedienung durch die Kacheloberfläche. Hinzu kommt der neue Windows Webbrowser Internet Explorer 11, der ergänzt wird durch die Programme Windows Store und den Windows Defender Antispyware. Das System Microsoft Windows 8.1 Professional sticht durch einen optimierten Datentransfer hervor, bei dem Kopiervorgänge pausiert und fortgesetzt werden können. Zur besseren Prozessverwaltung dient der neue Task-Manager. Zusätzlich profitieren Sie bei Windows 8.1 Professional von allen gängigen Funktionen wie dem Remote Desktop oder dem Domänenbeitritt. Hinzu kommen das Booten von einer Virtual Hard Disk und das Encrypting File System. Wahl zwischen klassischem Desktop und Kacheln Der gravierendste Unterschied in Microsoft Windows 8.1 Professional ist die Möglichkeit, den Desktop klassisch oder in Kacheln darstellen zu lassen. Ebenso kann das Startmenü nun, analog zu Windows 7, mit einem Klick der rechten Maustaste angezeigt werden. Damit werden Sie als Nutzer bei der Bedienung per Touchscreens oder per Maus und Tastatur jederzeit optimal unterstützt. Die gängigen Applikationen wie Video, Kamera, Foto und Musik sind in der neuesten Version von Windows 8.1 Professional erweitert worden. Microsoft schafft es mit Windows 8.1 Professional und seinen zahlreichen Neuerungen, eine starke Arbeitsplattform zu kreieren, die Profis und Unternehmen gleichermaßen unterstützt. Dem Benutzer wird ein schnelles, zuverlässiges Betriebssystem geboten, das sowohl für Touchscreen-Geräte als auch gängige Laptops und Rechner geeignet ist. Bestellen Sie jetzt günstig online Ihr neues Windows Betriebssystem Beim Kauf Ihres Windows 8.1 Professional auf Lizenzfuchs.de entscheiden Sie selbst, ob Sie das Betriebssystem sofort downloaden oder lieber bequem per USB-Stick nach Hause geschickt bekommen wollen. Bei Fragen zur Installation können Sie sich gerne per Mail, Telefon oder Live-Chat an unseren Kundensupport wenden.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2012 R2: 1 Device CAL
Aktuell
14,61 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei einem Kauf von Windows Server 2012 muss eine Lizenzierung der Zugriffe auf den Server erfolgen. Das geschieht über die sogenannten "Zugriffslizenzen" von Microsoft, welche im Englischen als "Client Access License" beziehungsweise "CAL" bezeichnet werden. Möchten Sie eine Windows Server 2012 R2: 1 Device CAL günstig kaufen, können Sie das ganz bequem hier online erledigen. Speziell die Device CAL steht für eine Lizenzierung von Geräten. Vereinfachung des Lizenzmodells schafft mehr Übersicht Mit der Einführung vom Windows Server 2012 haben Microsoft auch ihr Lizenzmodell überarbeitet und deutlich vereinfacht. Bei einem Device-CAL, wie es beim Windows Server 2012 R2: 1 Device CAL zutrifft, werden Geräte lizenziert, welche mit dem Server interagieren und folglich auf diesen zugreifen. Es ist im Zuge dessen wichtig zu verstehen, dass diese beim Datacenter und der Standard-Edition ab Werk nicht enthalten sind, Sie diese folglich separat günstig kaufen sollten. Die Lizenzierungen liefern sowohl auf den Windows Server 2012 als auch auf ältere Versionen Zugriff. Umgekehrt funktioniert das aber nicht, weshalb Sie alte Lizenzierungen erneuern müssen. Erweiterte Features machen es unabdingbar, dass außerdem spezielle CALs erworben werden. Für den Remote Desktop Service wären beispielsweise "RDS-CALs" erforderlich. Welche Lizenzierung sollten Sie kaufen? Die Windows Server 2012 R2: Device CAL kann Sie und Ihr Unternehmen viel Geld sparen. Generell sollten Sie vor dem Kauf der Lizenz bedenken, wie diese später einmal eingesetzt wird. Die Unterteilung in User (Benutzer) und Device (Gerät) trägt dafür Sorge. Wird ein Arbeitsplatz beispielsweise von mehreren Ihrer Mitarbeitern benutzt, ist eine Device CAL wie die Windows Server 2012 R2: 1 Device CAL sinnvoller, da diese dann den kompletten Laptop oder Desktop PC abdeckt, unabhängig davon, welcher Mitarbeiter aktuell an diesem arbeitet. Eine Kombination aus mehreren Lizenzen ist ebenfalls möglich, weshalb Sie in unserem Shop eine große Auswahl der Windows Server 2012 Lizenzen zum günstigen Preis vorfinden.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2016 Standard
Unser Tipp
419,15 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Microsoft Windows Server 2016 Standard ist ein modernes, optisch auf der Oberfläche von Windows 10 aufbauendes Serverbetriebssystem. Die Software verwaltet umfangreiche Computernetzwerke, kümmert sich um die Bereitstellung von Daten für Mitarbeiter und kann an Cloud-Systeme angebunden werden. Im Vergleich zur Vorgängerversion stellt Microsoft beim Windows Server 2016 Standard vor allem die gesteigerte Geschwindigkeit, einen verbesserten Schutz gegen Netzwerk- und Speicherausfälle sowie eine erhöhte Softwaresicherheit als große Vorteile heraus. Die Funktionen der Software im Überblick benötigt Clientzugriffslizenzen (CALs) kann als Virtualisierungsgast verwendet werden Direct Access BitLocker BranchCache Remoteunterstützung Windows Defender Features Best Practices Analyzer Dynamischer Arbeitsspeicher Cloud Anbindung Systemanforderungen für den Windows Server 2016 Standard Prozessor: 1,4 GHz (64 Bit) RAM: 512 MB (2 GB für Rechner mit der Installationsoption Desktop Experience) Festplattenspeicher: 32 GB Bildauflösung: 1024 x 768 Internetzugang Software für klassische Server in kleinen Unternehmen Entwickelt wurde der Windows Server 2016 Standard im Hinblick auf Unternehmen, die eine kleinere Anzahl von Servern und wenige oder keine virtuellen Server verwenden. Die Software ist gleichzeitig leistungsstark genug, um auch große Netzwerke zu verwalten, ohne auf die deutlich teurere Datacenter-Edition zu wechseln. Das Lizenzmodell funktioniert so, dass Sie die Kosten pro CPU-Kern entrichten. Die Anschaffungskosten lassen sich für Unternehmen daher ganz einfach im Voraus berechnen. Pro CPU stehen Lizenzkosten für mindestens acht Kerne an, Windows Server 2016 Standard lässt sich jedoch je nach Bedarf auch mit einer steigenden Anzahl an CPU-Kernen anpassen. Was ist neu in Windows Server 2016 Standard? Neben den genannten Features wie der verbesserten Geschwindigkeit und der Cloud-Anbindung erlaubt Windows Server 2016 Standard die Vergabe von Benutzerrechten an Ihre Mitarbeiter. Dies ermöglicht eine sichere Verwaltung des gesamten Serversystems ohne hohen Aufwand von jedem Ort aus. Zusätzlich bietet die Software die Option, das System in einer besonders einfachen Variante, der Core Anwendung, zu starten. Dieser Server ist nicht mit einer grafischen Oberfläche ausgestattet, wodurch die Performance gerade auf älteren Geräten deutlich steigt. Zusätzlich sinken die Systemvoraussetzungen, die das System an externe Geräte stellt. Um Anwendungen schneller und flexibler entwickeln und nutzen zu können, setzt Windows Server 2016 Standard außerdem auf die bekannten Installationsprogramme von Windows. Allein virtuelle Maschinen können Sie mit diesem Serverbetriebssystem nicht in vollem Umfang nutzen, ein Ausweg steht jedoch über die Datacenter-Edition bereit. Jetzt einen Windows Server 2016 Standard bestellen und gleich loslegen Die bekannte Oberfläche macht die Verwaltung von Windows Server 2016 Standard einfach für alle, die bereits Erfahrung mit Serverbetriebssystemen auf Windows-Basis gesammelt haben. Auf Lizenzfuchs.de finden Sie neben dem Windows Server 2016 Standard, auch die entsprechenden Zugriffslizenzen – ganz gleich ob benutzer- oder gerätegebundene Client Access Licences (CALs). Bei Fragen steht Ihnen unser Kundensupport gerne zur Seite.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2016 RDS: 1 Device CAL
Empfehlung
65,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Dank der Windows Server 2016 RDS 1 Device CAL schalten Sie die Remote Desktop Services auf einen Windows Server 2016 für ein bestimmtes Gerät frei. RDS bilden eine Desktop- und Anwendungsplattform, die für die Session-Virtualisierung und Virtual Desktop Infrastructure (VDI) zur Bereitstellung und zum Management von Desktops nötig sind. Die Fernanbindung von Mitarbeitern wird auf diese Weise erledigt. RDS-CALs werden zusätzlich zu den herkömmlichen CALs erworben. Folglich können RDS-Nutzer Desktops, Anwendungen und viele weitere Features eines Terminalservers an jedem Standort via Internet in Anspruch nehmen. Die Funktionen der Software im Überblick Fernzugriffs-Berechtigung auf andere Server-Desktops sichere Verknüpfung von Remotebenutzern Session Virtualisierung Virtual Desktop Infrastructure Automatisierungstools wie Desired State Configuration und PowerShell Systemvoraussetzungen für die Windows Server 2016 RDS CAL Windows Server 2016 Internetzugang Windows Server 2016 RDS 1 Device CAL für standortunabhängige Desktop- und Software-Verfügbarkeit Mit der Windows Server 2016 RDS 1 Device CAL erleben Sie ein sicheres Betriebssystem, dessen Ressourcen immer und überall verfügbar sind. Microsoft hat mehrere Sicherheitsschichten eingebaut, damit Angriffe erkannt und vereitelt werden können. Überwindet der Angreifer eine Schutzschicht, sind noch weitere Verteidigungslinien vorhanden. Zu dieser mehrstufigen Defensivtechnik gehören der Einbruchschutz und der Windows Defender. Darüber hinaus sind Detektoren enthalten, die gelungene Einbrüche melden und möglichen Schaden minimieren. Zur Sicherheit tragen die Verschlüsselung von virtuellen Maschinen und clevere Lösungen für Administratoren bei. Letztere bestehen unter anderem aus dem Credential Guard gegen Angriffe, die es auf Anmeldedaten abgesehen haben. Mit Features wie Just Enough Administration und Just-In-Time Administration lassen sich Privilegien schnell und sicher einstellen. Potenziell unsichere Anwendungen können mithilfe von Hyper-V isoliert werden. Durch die zahlreichen Sicherheitsmaßnahmen werden auch RDS-Verbindungen geschützt. Windows Server 2016 – auf Wachstum ausgelegt Individuell definierbare Automatisierung und höchste Skalierbarkeit gehören zu den wichtigsten Features des Windows Servers. Erweitern Sie Ihre Computing-Umgebung auf viele Server und erreichen Sie mit Hyper-V ausgezeichnete Performance und Redundanz. Anwendungen auf verschiedenen Betriebssystemen bereitzustellen und Linux zu verwenden ist kein Problem. Mit der Windows Server 2016 RDS 1 Device CAL sind Sie standortunabhängig verfügbar. Platz für alle Daten auf dem Windows Server 2016 Bauen Sie kosteneffiziente und skalierbare Datenspeicher auf und genießen Sie die Azure-inspirierten Speicher-Features. Vergessen Sie teure, manuell konfigurierte Speicher. Nutzen Sie hybride Cloudlösungen für Speicher-, Backup-, Recovery- und VM-Szenarien. Mit den Quality of Service-Regeln bestimmen Sie, welche Anwendungen Priorität für den Speicherzugriff erhalten. Ihre Mitarbeiter können über Geräte, die mit eine Windows Server 2016 RDS 1 Device CAL lizenziert wurden, auf zentrale Speicher von überall aus bequem zugreifen. Schnell und einfach Software bestellen bei Lizenzfuchs Bestellen Sie jetzt bei Lizenzfuchs Ihre Software. Die Windows Server 2016 RDS 1 Device CAL ist eine nützliche Erweiterung zur Bereitstellung von Desktops und Anwendungen. Sie steht für eine standortunabhängige, komfortable und effiziente Arbeit. Bei Fragen hilft Ihnen gerne unser Geschäftskundenbereich weiter.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot